Anpassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Wir haben unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung zum 01. Mai 2015 überarbeitet. Bitte lies Dir die Bedingungen genau durch. Wenn Du die Dienste und Services von bikesale.de nach dem 01. Mai 2015 nutzt, erklärst Du Dich mit den Änderungen einverstanden.

Was hat sich in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen geändert?

Es war uns wichtig, ein paar Sachverhalte klarer zu beschreiben und deutlich zu machen. Die Verbindlichkeit von Anfragen und Angeboten bzw. der entstehenden Kaufvertrag bei Annahme durch einen Verkäufer, sind jetzt fest verankert. Zu diesem Zweck und zur Verbesserung der Reichweite wurden Nutzungsvoraussetzungen wie das Mindestalter von 18 Jahren geschaffen, aber auch die notwendigen Nutzungsrechte für Bild- und Textmaterial besser beschrieben, um Dein Inserat noch aktiver bewerben zu können. Zusätzlich wurden bestehende Regelungen, die bereits Anwendung finden, eingearbeitet, z. B. Account-Sperrungen, Rückerstattungen oder Umgang mit Datenschutz und Kontaktdaten.

Für gewerbliche Anbieter wurde zudem ein neues Preismodell eingeführt und eine klarere Abgrenzung zu privaten Nutzern beschrieben. Wir legen damit den Grundstein für eine Reihe weiterer Verbesserungen für Händler und gewerbliche Anbieter.

Warum nimmt bikesale.de diese Änderungen vor?

Da immer mehr Menschen bikesale.de nutzen, wollen wir unseren Service verbessern und die gesammelten Erfahrungen einfliessen lassen. Die Änderungen dienen diesem Ansatz und der Vereinfachung insgesamt.

Was kann ich tun, wenn ich nicht einverstanden bin?

Du hast das Recht, der Änderung bis zum 01. Mai 2015 zu widersprechen, indem Du eine email an support@bikesale.de schickst und darin Deinen Widerspruch erklärst. 

Um den reibungslosen Service und Handel auf bikesale.de gewährleisten zu können, muss sich jeder Nutzer von bikesale.de mit den Grundsätzen und allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden erklären. Bitte habe daher Verständnis, dass ein Widerspruch zur Kündigung bzw. Löschung Deines Accounts führt. 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare